3 gratis Erlebnisse in Hamburg, die Sie auf keinen Fall versäumen sollten

Damit wird Ihr Urlaub noch spanneder


Hamburg Speicherstadt

Die abendliche Lichter der Speicherstadt erleben

Mit seinen Backsteinbauten, den vielen Kanälen und Fleeten sowie den zahlreichen Brücken ist der Komplex zwischen Altstadt und Hafencity bestimmt einen Besuch wert.

Während der Abenddämmerung werden die roten Bauten und die Stahlbrücken stark beleuchtet, so dass eine mystische Atmosphäre geschaffen wird. Nicht entgehen lassen.

2015 wurde die Speicherstadt in die Liste des UNESCO Weltkulturerbes aufgenommen. Mehr über die Geschichte des einzigartigen Viertels erfahren  Sie am Infopoint im Chilehaus.  

Überall sind wunderbare Fotomotive zu entdecken. Eins davon, das Wasserschloss, welches das meistfotografierte Gebäude der Speicherstadt ist, lädt ein die Faszination Tee zu erleben.

Anfahrt: U3 Haltestelle Baumwall / U4 Haltestelle Überseequartier oder HafenCity Universität Parkplätze: Parkhaus Speicherstadt, Am Sandtorkai 6

Kennen Sie schon Berlin?

Hat Berlin mehr Brücken als Venedig


Amusement boats on Spree river, Berlin

Ob Berlin mehr Brücken als Venedig hat, kann man selbst bei einer ausgiebigen Schiffrundfahrt durch die schöne Hauptstadt erfahren.

Die Brücken sind manchmal recht niedrig und wenn man auf dem Deck sitzt, sollte man den Kopf schon mal einziehen, wenn die Brücke auf einen zukommt. Es passiert aber nichts, da sind immer Aufpasser dabei!

Entdecken Sie Berlin von einer anderen Perspektive und bestaunen Sie die Kombinationen von historischen Bauten und moderner Architektur während eine 2,5-stündigen Brückentour über die Spree:

München – eine Stadt, wie keine andere

Entdecken Sie die 6 schönsten Aussichtspunkte Münchens?


Muenchen mit Rathaus und Frauenkirche

Es gibt bestimmt nur wenig Menschen in der Welt, denen den Namen der drittgrößten Stadt Deutschlands nichts sagt. München schafft es immer wieder die Aufmerksamkeit der Welt auf sich zu ziehen und Gäste für ereignisreiche Tage in die Stadt einzuladen. 

„Ich erinnere mich kaum, schon einmal eine so schöne Verbindung von Bergen, Seen und einer Stadt gesehen zu haben wie in München.“ 
– hat Hollywood Star Clint Eastwood geschwärmt.

Kommen Sie nach München und stellen Sie diese Worte auf die Probe.

Dabei unbedingt von einem der hohen Aussichtspunkte auf die Bayernhauptstadt blicken (Kamera nicht vergessen!) und Ihre eigenen Eindrücke sammeln. Sie werden sich ganz sicher von der einzigartigen Schönheit dieser Weltstadt überzeugen, in der Natur, Kunst und Kultur, Geschichte und Gegenwart in einer einmaligen Ganzheit existieren.

7 berühmte Wiener Highlights

„7 gute Gründe für eine Reise nach Wien!“


Entdecken Sie welche Wiener Sehenswürdigkeiten die Stadt so lebenswert machen

Alt und neu, Geschichte und Modernes – so vielfältig und einzigartig harmonisch ist die Stadt Wien! Klaviermusik, Pferdekutschen und wunderschöne Schlösser mit hohen Fenstern verzaubern die faszinierten Gäste der Stadt. Die gemütlichen Kaffehäuser laden zum gepuderten Gebäck mit ausgefallenen Kaffeekreationen ein um dabei die Eindrücke der Wiener Sehenswürdigkeiten zu verarbeiten.

Die Magie des „lebenswertesten Stadt der Welt“ spürt man überall in Wien – barocke Bauwerke schmücken die prächtige Altstadt und entführen die Besucher in den längst vergangenen Jahren, als Wien die Hauptstadt des Kaisertums Österreich war und somit kulturelles und politisches Zentrum Europas.

Bis heute gehört Wien zu den wohlhabendsten Städten Europas und bietet neben den bekannten Highlights wie dem Prater, dem Stephansdom und dem Schloss Schönbrunn eine Menge weiterer Wiener Sehenswürdigkeiten und Erlebnisse, die Sie nicht verpassen sollten!

Die längste Theke der Welt

Der Ruhm der Düsseldorfer Altstadt als längste Theke der Welt zieht eine Vielzahl von Touristen an.


Altbier in Dsseldorf

250 Kneipen sorgen in der Altstadt für einen abwechslungsreichen Abend.

Das heimische dunkle Altbier und der Killepitsch, der echte Düsseldorfer Kräuterlikör, gehören unbedingt dazu, so wie Mettbrötchen, Düsseldorfer Senfrostbraten, der Rheinische Sauerbraten oder Muscheln auf rheinische Art.

Zum großzügigen Speiseangebot zählen auch Rosenkränzchen (geringelte Bratwurst), Rievkooche (Reibekuchen), Ääzezupp (Erbsensuppe) oder Flöns (Blutwurst) mit Ölk (Zwiebeln), die man den Gästen vielleicht noch erklären sollte.

Aber wie alles andere auf der Welt – einfach probieren und eigene Eindrücke sammeln.